Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Neues Lederjournal mit Symbol der Dankbarkeit

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie viel Schönheit in unserem Leben steckt? Vielleicht sehen wir es nicht jeden Tag, vielleicht sind wir mit den Verpflichtungen und Anstrengungen des täglichen Lebens beschäftigt, aber wenn wir innehalten und verweilen, könnte eine Liste schöner Dinge entstehen, für die wir dankbar sein können. Und in der Tat ist Dankbarkeit ein Gefühl, eine Haltung, uns selbst und anderen gegenüber zu fühlen und zu stellen. Es ist ein Status, eine Art zu sein, insbesondere zwischenmenschliche Beziehungen zu leben. Es ist oft notwendig, uns mit jemand anderem zu vergleichen, um zu verstehen, wie viel Glück wir haben. Dankbarkeit ist hier diese Form des „Dankes“ für das, was wir haben, für das, was wir leben, für das, was wir sind. Es ist eine Art Ritual, das jeden Tag praktiziert werden sollte.

Dieses Thema hat uns im März während der Sperrung so fasziniert, dass wir es recherchiert und auch in unseren Produkten vorgeschlagen haben. So entsteht unser „Dankbarkeitsjournal“, in das wir jeden Tag Worte, Gedanken und Vorsätze schreiben, um glücklich zu werden.

Das Tagebuch wird von unseren Handwerkern vollständig im Labor handgefertigt. Das ausgewählte Material ist ein hochwertiges Leder aus italienischer Produktion. Die Schnalle ist aus weißer Bronze und repräsentiert die Krone einer Dahlie. Wir haben uns davon inspirieren lassen, weil die Dahlie in der Sprache der Blumen Dankbarkeit symbolisiert und sie denen ausdrückt, die sie mit Zuneigung und starkem Einfühlungsvermögen empfangen.

Alle Details und Oberflächen sind raffiniert und das Ergebnis von Forschung und Gleichgewicht zwischen Tradition und Innovation.

Das Projekt wurde mit einem eleganten Spiel geometrischer Waagen im Atelier A70 in Venedig – Mestre konzipiert.

Unser Tagebuch der Dankbarkeit möchte eine Einladung zum Glück sein: Es braucht nicht viel, um unseren Tag besser zu gestalten!

Nachrichten

Eine Welt zum Entdecken
Neues Reiselederjournal
Endlich online!