Datenschutz-Bestimmungen

DATENSCHUTZRICHTLINIEN
Die Informationen auf der Website Vinoediritto.it finden Sie unter Artikel. 13 Reg. EU 2016/679 („Allgemeine Datenschutzverordnung“ oder „DSGVO“).

1. BEHANDLUNGSINHABER
Eigentümer der Behandlung ist Bortoletti srl in der Via delle Industrie Nr. 24 in Marcon Venezia (unter dem „Eigentümer“ oder dem „Eigentümer der Behandlung“).

2. ZWECK DER BEHANDLUNG UND RECHTLICHEN GRUNDLAGEN
Die von der betreffenden Person bereitgestellten personenbezogenen Daten (auch „Daten“) werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
(a) Ausführen des angeforderten Dienstes (unter „Dienst“): z. B. Bereitstellung von Diensten auf der Grundlage der Weboberfläche, Registrierung von Benutzern, Bereitstellung von Informationen über diejenigen, die sich freiwillig bei der Datenbank unserer Website angemeldet haben, Bereitstellung von Informationen im Zusammenhang mit Schulungsaktivitäten;
(b) mit ausdrücklicher Zustimmung kommerzielle und / oder Werbemitteilungen zu den Produkten und Dienstleistungen der Person zu senden und Marktforschung durchzuführen („Direktmarketing“).

3. VERARBEITETE DATENTYPEN
3.1 Navigationsdaten
Diese Datenkategorie umfasst die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von Benutzern verwendet werden, die eine Verbindung zur Site herstellen, die Adressen der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anforderung, die Methode zum Senden der Anforderung an den Server und die Größe der Datei Als Antwort erhalten Sie den numerischen Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort (gute Arbeit, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers angibt.
3.2 Vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellte Daten
Das optionale, explizite und freiwillige Senden von E-Mails an die auf dieser Website angegebenen Adressen beinhaltet die anschließende Erfassung der Absenderadresse zur Beantwortung von Anfragen sowie aller anderen eingegebenen Daten.

4. KATEGORIEN DER EMPFÄNGER PERSÖNLICHER DATEN
Die Daten werden von Mitarbeitern und / oder Mitarbeitern der Inhaber verarbeitet, die für die Behandlung zuständig sind, und können an Drittunternehmen weitergegeben werden, die an die ernannten Manager der Behandlung ernannt wurden, die zusätzliche und instrumentelle Dienstleistungen für die Aktivitäten erbringen der Eigentümer.
Die Daten werden unter keinen Umständen verbreitet.

5. ÜBERTRAGUNG VON PERSÖNLICHEN DATEN IM AUSLAND
Die Datenverwaltung und -speicherung erfolgt auf Servern innerhalb und außerhalb der Europäischen Union, die Eigentum von Inhabern und / oder Drittunternehmen sind und / oder verfügbar sind, die ordnungsgemäß für die Verarbeitung verantwortlich sind.

6. Datenaufbewahrungszeiten
Die über die Website gesammelten Daten der interessierten Parteien werden so lange gespeichert, bis auf die Anfragen der interessierten Parteien selbst reagiert werden kann.
Die durch Cookies gesammelten Daten werden für den durch das einzelne Cookie festgelegten Zeitraum gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in den Cookie-Richtlinien der Website.

7. NATUR DER DATEN UND FOLGEN DER VERWEIGERUNG DER ANTWORT
Die Bereitstellung der erforderlichen Daten für die Durchführung der unter Buchstabe a aufgeführten Behandlungen ist fakultativ, stellt jedoch eine notwendige und unverzichtbare Bedingung für die Nutzung des Dienstes dar: Wenn eine Verweigerung der Bereitstellung der Daten dazu führt, dass die angeforderte Leistung nicht erbracht werden kann Bedienung.
Die Zustimmung zur Behandlung für weitere Zwecke ist optional.

8. BEHANDLUNGSART
Die Verarbeitung der Daten für jeden der oben genannten Zwecke erfolgt in Papierform, automatisiert oder elektronisch und insbesondere per Post oder E-Mail, Telefon (z. B. automatisierte Anrufe, SMS, MMS), Fax und jedem anderen Computerkanal ( zB Websites, Handys, Apps), die geeignet sind, Sicherheit und Vertraulichkeit gemäß dem sogenannten Datenschutz zu gewährleisten, dh die Anwendung von Maßnahmen zur Minimierung des Verbreitungsrisikos.

09. RECHTE DER PERSON
Die folgenden Rechte werden der betroffenen Person unter Verwendung der GDPR-Bedingungen gewährt:
1. Recht auf Zugang, dh das Recht, eine Bestätigung zu erhalten, dass die Daten verarbeitet werden oder nicht, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu ihnen zu erhalten;
2. Recht auf Berichtigung und Löschung, dh das Recht auf Berichtigung ungenauer Daten und / oder Integration unvollständiger Daten oder Löschung von Daten;
3. Recht, die Behandlung einzuschränken, dh das Recht, die Aussetzung der Behandlung zu beantragen;
4. Recht auf Datenübertragbarkeit, dh das Recht, Daten in einem strukturierten, gemeinsamen und lesbaren Format zu empfangen, sowie das Recht, Daten an einen anderen Controller zu übertragen;
5. Widerspruchsrecht, dh das Recht, sich der Verarbeitung von Daten einschließlich Datenbehandlungen zu Marketing- und Profilierungszwecken zu widersetzen, sofern dies vorgesehen ist;
6. Recht, sich an die Datenschutzbehörde zu wenden, die für den illegalen Umgang mit Daten verantwortlich ist (www.garanteprivacy.it).

10. WIE MAN RECHTE AUSÜBT
Die Betroffenen können diese Rechte ausüben, indem sie einfach eine E-Mail an Folgendes senden info@bortoletti.it Adresse.
Der Controller wird darauf achten, diese Richtlinie auf dem neuesten Stand zu halten.